Home
Wir über uns
Trainingsschwerpunkte
Aktuelles
Kundenfeedback
Kontakt
Audiobeiträge
 


Im Rahmen unserer Tätigkeiten geben wir wöchentlich Sport- und Fitnesskolumen im Mallorca Magazin heraus. Die Autorin Ulrike Stümke bezieht sich darin auf aktuelle Themen rund um Sport, Fitness und Lifestyle.

Ausserdem informieren wie jeden Donnerstag morgen ueber Fitness im Inselradio: www.inselradio.com.

Heute veröffentlichen wir eine Kolumne über das Training mit MBT-Schuhen:

MBT – Das Fitnesscenter am Fuß

Gehen wie im Sand oder auf weichen Waldböden. Das ist genau das, was unseren Füßen und Gelenken fehlt. Unser Körper ist nicht geschaffen für passives Gehen auf asphaltierten Straßen. Rücken- und Gelenkschmerzen, Entzündungen der Achillessehne und Krampfadern sind die Folge. Warum kennen die Masai, ein stolz und aufrecht gehender Kriegerstamm in Ostafrika, diese Probleme nicht? Diese Frage stellte sich Karl Müller, der Erfinder des MBT Schuhs, und konstruierte dieses kleine Fitnesscenter für den Fuß. Die Idee ist, die Menschen wieder zum aktiven Gehen zu bewegen.

Die Masai gehen mit dünnen Strohschuhen, die nur den Vorderfuß bedecken, ihr Leben lang auf unebenem Boden über Steine und Wurzeln. Rücken- und Gelenkprobleme kennen sie nicht! Sie sind das Vorbild für den MBT (Masai Barfuss Technologie) Schuh. Der stellt durch seine Sohlenkonstruktion einen unebenen Boden nach. Der Fuß wird zum aktiven Gehen gezwungen. Wir federn wieder mit unseren Muskeln ab, was vorher unsere Gelenke abfangen mussten. Mit dem MBT balancieren wir auf dem Mittelfuß, dadurch richtet sich unser Körper auf und das Becken und die Wirbelsäule stehen in ihrer natürlichen Haltung. Aber der MBT Schuh hilft nicht nur bei Beckenschiefständen und Bandscheibenschäden. Er kann noch mehr:

- Beim Gehen wird die Durchblutung besonders angeregt und das beugt Thrombosen und Krampfadern vor.

-          Durch die kräftige Abrollbewegung werden die Fußgelenke stabilisiert. Problemfüße, z.B. Knick-Senkfüße, werden durch die eigene Muskulatur aufgerichtet.

-          Die Pomuskeln werden stärker trainiert und das Gewebe an Po und Oberschenkeln gestrafft.

-          Der aufrechte Gang schont unsere Knie und vermeidet eine Hohlkreuzstellung

-          Schon im Stand ist die Bauchmuskulatur angespannt.

-          Die Wadenmuskulatur wird gedehnt. Das ist gerade für Frauen, die häufig Schuhe mit hohen Absätzen tragen sehr wichtig. Durch die verkürzte Wadenmuskulatur haben sie oft Schmerzen bis in den Rücken.

-          Als angenehmen Nebeneffekt, so haben Studien gezeigt, verdoppelt dass sich beim Training mit dem MBT Schuh der Kalorienverbrauch.

 
Ich habe den Erfolg dieses Schuhes geraden bei einem Kunden erfahren. Nach einer Knieoperation haben wir langsam die Muskeln soweit wieder aufgebaut, dass er nun ohne Krücken laufen kann. Die langjährigen Knieschmerzen haben eine Hüftfehlstellung und Rückenprobleme nach sich gezogen. Mit dem MBT Schuh können wir dies ausgleichen und haben mit dem Walkingtraining beginnen können.


Der MBT Schuh als Sportsandale. Es gibt ihn auch als Business Schuh und geschlossenen Sportschuh.

Bei Fragen zum MBT-Schuh kommen Sie bitte auf uns zu.

     

Zu den Themen Ernährung und Wellnessprodukte nutzen Sie die ausführlichen Informationen auf unserer Partner Web-Site www.antiaging-fit4life.com

 
Top